Geschäftsbedingungen

für Gruppenreservierungen und Menüvorbestellungen

Allergeninformation

Unser Servicepersonal informiert Sie gerne über allergene Zutaten in unseren Speisen.

Garantie der Teilnehmerzahl

Die endgültige Anzahl der Teilnehmer muss bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben werden, ansonsten wird die ursprünglich bestellte Personenzahl als Garantiezahl angenommen und der komplette Menüpreis berechnet. Bei Abweichungen der Teilnehmerzahl nach oben wird die tatsächliche Personenzahl bei der Abrechnung zugrunde gelegt.

Bei á la carte Reservierungen werden pro fehlendem Gast 25.– € Ausfallkosten berechnet.

Eine gewisse Toleranzregelung muss vor Beginn der Veranstaltung mit der Geschäftsleitung vereinbart werden.

Menü

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie nur 1 Menü (2 Hauptspeisen zur Wahl sind möglich) für Ihre Feier auszuwählen.

Sortiment

Sollten einzelne Artikel/Zutaten oder auch Getränke saisonal vorübergehend nicht lieferbar sein, behalten wir uns einen Austausch gegen zumindest gleichwertige Ware vor.

Dekoration

Zusätzliche Tischdekorationen, zusätzlicher Blumenschmuck sowie spezielle Arrangements können gerne von uns gegen Verrechnung durchgeführt werden.

Exklusivnutzung Saal im OG (Knödeley)

Eine alleinige Nutzung unserer Knödeley im OG ist grundsätzlich ab einem Mindestverzehr von 1.200.– € möglich. Wird der Mindestumsatz nicht erreicht, wird die Differenz als Saalmiete verrechnet.

Bei Informationsveranstaltungen oder Vereinsabenden gelten Ausnahmeregelungen, welche mit der Geschäftsleitung gesondert vereinbart werden.

Zahlungsbedingungen

Nach Zugang der Endabrechnung wird der Saldo binnen 14 Tagen fällig.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Deggendorf. Es gilt deutsches Recht als vereinbart.